SWR3 Kurzmeldungen

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Schlag gegen Drogenbande

Das Bayrische Landeskriminalamt hat einen Erfolg im Kampf gegen den internationalen Drogenhandel vermeldet. Es handelt sich um eine Bande, die Rauschgift in großen Mengen von Afrika nach Europa geschmuggelt hat. In Spanien seien mehr als fünf Tonnen Marihuana und Haschisch sichergestellt worden, teilten die Ermittler in München mit. Zudem habe man Boote, Waffen, 20 Kilogramm Silberbarren und 800.000 Euro Bargeld beschlagnahmt. 23 Verdächtige wurden festgenommen. Drahtzieher der Bande soll ein Schreinermeister aus Deutschland sein.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Bahn fährt wegen Winter langsamer

ICE-Züge der Bahn fahren am Wochenende langsamer als sonst – und brauchen deshalb länger. Die Bahn teilt mit, dass die Züge maximal 200 km/h fahren dürfen. Grund ist die Wettervorhersage. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor einem neuen Wintereinbruch mit viel Schnee. Beim letzten Wintereinbruch seien fast 20 ICE durch Schnee und Eis beschädigt worden, sagt die Bahn. Einige Züge seien immer noch in Reparatur. Betroffen sind unter anderem die Strecken zwischen Köln und Frankfurt sowie zwischen Mannheim und Stuttgart.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Neuer Termin für Hauptstadtflughafen

Für die Eröffnung des Berliner Flughafens BER gibt es einen neuen Termin: Der Aufsichtsratschef der Flughafengesellschaft, Christopf Bretschneider, sagte, im Oktober 2020 werde eröffnet. Der Tagesspiegel berichtet allerdings, dass der neue Eröffnungstermin nicht mit der Bau- und Genehmigungsbehörde abgesprochen sei. Ursprünglich sollte der Flughafen bereits 2011 in Betrieb gehen, die Öffnung wurde aber immer wieder verzögert – vor allem wegen Problemen beim Brandschutz. Die Kosten des Projekts sind von zwei Milliarden auf aktuell 6,5 Milliarden Euro gestiegen.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

BUND klagt gegen zweite Rheinbrücke

Der Umweltverband BUND will gegen den Bau einer zweiten Rheinbrücke bei Karlsruhe klagen. Die Planung der Brücke sei veraltet, sagt ein BUND-Sprecher. Es gebe keine Radwege und es seien erhebliche Eingriffe in die Natur geplant. Am Dienstag hatte bereits die Stadt Karlsruhe eine Klage gegen die Brücke angekündigt. Sie ist mit dem geplanten Standort für die zweite Brücke nicht einverstanden.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Olympia ohne Neureuther

Skirennfahrer Felix Neureuther startet nicht bei den Olympischen Winterspiele im südkoreanischen Pyeongchang. Grund ist der Kreuzbandriss, den sich der 33-jährige Skistar im November bei einem Trainingsrennen zugezogen hatte. Nach einer Operation muss Neureuther jetzt mehrere Monate pausieren.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Luxemburg klagt gegen Rückforderung von Amazon-Steuern

Luxemburg will vom Internetkonzern Amazon nicht 250 Millionen Euro zurückverlangen, wie es die EU-Kommission verlangt. Stattdessen will die Regierung dagegen vor dem Europäischen Gerichtshof klagen. Anfang Oktober hatte die EU-Kommission Luxemburg dazu aufgerufen, das Geld von Amazon zurückzufordern. Der Konzern habe in acht Jahren nur ein Viertel der Steuern gezahlt, die Unternehmen normalerweise zahlen müssen. Das verstieße gegen europäische Regeln zu Staatsbeihilfen. Die luxemburgische Regierung sagt: Das sei nicht bewiesen. Amazon hat seinen Europa-Sitz in Luxemburg.

SWR3 Kurzmeldung; Foto: SWR3

15. Dezember 2017

Bundesrat zu Abzocke bei Kaffeefahrten

Der Bundesrat will Teilnehmer von sogenannten Kaffeefahrten besser vor unseriösen und überteuerten Angeboten schützen. Heizdecken, Medizinprodukte oder Nahrungsergänzungsmittel sollen beispielsweise bei den Veranstaltungen gar nicht mehr verkauft werden dürfen. Oft lockten Veranstalter vor allem ältere Menschen mit niedrigen Preisen, heißt es in der Begründung. Tatsächlich endeten die Busfahrten dann aber oft in abgelegenen Gasthöfen, wo die Teilnehmer aggressiven Verkaufsmethoden ausgesetzt seien. Dem Gesetzentwurf muss jetzt noch der Bundestag zustimmen.