MAX MUTZKE stammt aus dem Raum Waldshut-Tiengen. Geboren wurde Max am 21.05.1981 in Krenkingen.

Im Rahmen der Sendung 'Stefan Raab sucht den Grand Prix Superstar' wird er im Frühjahr 2004 zum glücklichen Gewinner gekürt.

Max ist ein sympathischer junger Sänger, den vor allem ein gute Stimme auszeichnet. Die Bedingung, dass sein Song die Top40 der deutschen Single Charts knackt, wird auch mühelos erfüllt (er geht direkt von Null auf #1).

Schon darf Max am nationalen Vorentscheid zum European Song Contest(ESC) teilnehmen, zusammen mit Wonderwall, Laith Al-Deen, Patrick Nuo und Sabrina Setlur. In einem spannenden Finale setzt er sich gegen Scooter durch. Und schon vertritt er Deutschland beim ESC 2004 in Istanbul, leider mit begrenztem Erfolg.

Im November 2004 erscheint seine erste eigene Platte, "Schwarz auf weiss". Das dazugehörige Album "Max Mutzke" erreicht im Januar 2005 mühelos die Spitzenposition der Longplay Charts.

10 Jahre und fünf Alben weiter, hat MAX MUTZKE seinen Platz in der Musikwelt gefunden. Der Südbadener mixt Soul, Funk, R'n'B zu internationalem Format, wie das Album "Max" 2015 beweist.

Das bislang persönlichste Album verdient alle Aufmerksamkeit, trotz einer Chartsnotierung auf Platz 37, die erste Single titelt "Welt hinter Glas".