Stand:

Shapeshifters: Ursprünglich war "Lola’s Theme" ein Instrumental. Aber was für eins: Ein zündender Groove, super Strings und ein prickelnder Vibe machten den Track Ende 2004 zur Sensation im britischen Underground. Auch bei der Winter Music Conference in Miami startete "Lola’s Theme" durch. Als Simon Marlin (Chef des House-Labels Nocturnal Groove in London) und Max Reich (Techno-Produzent / DJ aus Schweden), die beiden federführenden Produzenten der Shapeshifters, dann auch noch die junge Sängerin Cookie engagierten, die beim London Community Gospel Choir ist und bereits bei Live-Shows für Kylie und Ms. Dynamite sang, gab es kein Halten mehr. In Radioshows von Pete Tong und Judge Jules sowie bei DJs wie Felix Tha Housecat und Danny Rampling avancierte "Lola’s Theme" zum Wellenbrecher. Letztendlich wurde "Lola's Theme" eine Nummer 1 in Grossbritannien, in Deutschland immerhin eine Nummer 23.