Stand:

Sonique wächst mit Musik von Roberta Flack, Gladys Knight, Otis Redding und Denise Williams auf. Ihre erste gekaufte LP ist "I feel love" (1977) von Donna Summer. Ihren ersten Plattendeal schließt sie bei "Cooltempo Records" ab. Die erste Single "Let me hold you" wird ein Clubhit. Beim Label "Cooltempo" lernt sie den Soundtüftler Mark Moore kennen. Mit ihm arbeitet sie auch in der erfolgreichen Acid-House Band "S-Express", als Sängerin und Songschreiberin. Sie entschließt sich, DJ zu werden, um selbst zu produzieren. Dafür trainiert sie drei Jahre lang. Danach legt sie in Deutschland, England, Hong Kong, Staaten, Jamaica, Norwegen, Italien, Australien, Mallorca und Ibiza auf. "It feels so good" geht nach dem TV-Auftritt bei Farmclub.com in die Billboard Hot 100. Erst danach kann sie sich in Europa plazieren. Zitat Sonique: "Music is something you're born with".