Das Wetter für SWR3Land

Noch etwas Schnee oder Regen, langsam milder mit null bis plus 6 Grad.

In Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz hat sich nun feuchte und etwas mildere Atlantikluft durchgesetzt. Am Nachmittag bleibt es bewölkt, ab und zu fällt noch etwas Schnee oder Regen, stellenweise mit Glätte. Langsam steigen die Temperaturen auf Werte zwischen null Grad im Westerwald und 6 Grad im Breisgau. In der Nacht ist es verbreitet trüb, teils herrscht schlechte Sicht durch Nebel. Bei plus 4 bis minus 3 Grad müssen wir weiterhin mit Glätte rechnen - vor allem in höheren Lagen. Auch morgen halten sich dichte Wolken, von Westen her gibt es zwischendurch leichten Regen und im Bergland teils auch etwas Schnee. Dazu sind es maximal ein bis 7 Grad. Am Dienstag meist trocken, zeitweise Sonne. Am Mittwoch wieder viele Wolken, teils mit Regen. Wenig geänderte Temperaturen.

Unwetter Warnlage

Rheinland-Pfalz, Saarland

Warnkarte für Rheinland-Pfalz und das Saarland; Quelle: Deutscher Wetterdienst

Baden-Württemberg

Warnkarte für Baden-Württemberg; Quelle: Deutscher Wetterdienst