STAND
AUTOR/IN

Im NDR-Info-Podcast „Das Coronavirus-Update“ erläutert Virologe Christian Drosten die Pandemie. Jetzt hat er einen der wichtigsten deutschen Medienpreise bekommen – und zwar gleich doppelt. Mit SWR3 spricht Redakteurin Korinna Hennig darüber, wie es mit dem Podcast weitergeht – und auch, wie das Team den Weg bis hierhin empfindet.

Seit Monaten erklärt Drosten, was wir während der Corona-Pandemie gerade erleben. Oft wird er dafür angefeindet – bis hin zu Morddrohungen. Auch die Bild-Zeitung nimmt ihn immer wieder ins Visier.

In aller Ruhe erklären, was gerade passiert

Seit Februar betreibt Drosten bereits den NDR-Info-Podcast „Das Coronavirus-Update“. Hier erklärt der Wissenschaftler in aller Ruhe, was gerade passiert und wohin die Reise nach seiner Überzeugung geht. Unterstützt wird er dabei vom Podcast-Team um Korinna Hennig, Anja Martini und Katharina Mahrenholtz.

Jetzt haben Drosten und sein Team gleich zwei Auszeichnungen beim Grimme-Online-Award gewonnen: Einen Preis gab es von der Jury, einen vom Publikum, bei dem Internet-Nutzer abstimmen können. Die Grimme-Juroren zeichneten die Produktion am Donnerstagabend in der Kategorie „Information“ aus.

Angriffe gehen Drosten „sehr an die Nieren“

In SWR3 spricht Redakteurin Korinna Hennig über die Arbeit mit dem Forscher und wie die Attacken ihm zusetzen:

Christian Drosten (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa)

Grimme-Online-Award für Drosten Hennig: „Die haben einen Plan, ihm am Zeug zu flicken“

Dauer

Zur Begründung für die Auszeichnung hieß es von der Jury: „'Das Coronavirus-Update' demonstriert, dass auch ausführlicher Wissenschaftsjournalismus das Publikum fesseln kann – und erschließt ganz nebenbei neue Hörergruppen für das Medium Podcast.“

Virologe Christian Drosten warnt vor vermeintlichen Experten, die häufig falsche oder irreführende Informationen rund um...Gepostet von SWR3 am Mittwoch, 13. Mai 2020

Preis für „CDU-Zerstörer“ Rezo

Der nächste Preisträger: Rezo, der blauhaarige Kommunikations-Revoluzzer, der Kritik an Politik und Medien auf eine neue und originelle Stufe gehoben hat. Er bekam den Preis in der Kategorie „Spezial“ für sein Stück: „Die Zerstörung der CDU“, in dem er die Politik der CDU angreift – unter anderem weil sie den Klimwandel ignorieren würde. Vor Kurzem hatte er sein nicht weniger Aufsehen erregendes Video „Die Zerstörung der Presse“ veröffentlicht.

„Auf spektakuläre Weise knackte er die Wagenburg der politischen Kommunikation und ließ hunderttausende seiner Follower*innen hinein ins Zentrum der Macht“, hieß es zur Begründung.

Reportage über Migranten in der DDR ausgezeichnet

Weitere Preisträger waren der Webblog „NSU-Watch“, das „RomArchive“ über die Künste und Kulturen der Sinti und Roma, die Multimedia-Reportage „Die Spende“ von stern.de, das Projekt „Eigensinn im Bruderland“ über die einstige Lebenswelt von Migranten in der DDR und die beiden Video-Formate „STRG_F“ und „Karakaya Talk“, des öffentlich-rechtlichen Content-Netzwerks Funk.

Der undotierte Grimme Online Award gilt als wichtigste deutsche Auszeichnung für herausragende Online-Publizistik und wird seit 2001 verliehen. Oft lassen sich an ihm auch Trends des Jahres erkennen – im Corona-Jahr kamen viele Preisträger aus den Kategorien „Information“ sowie „Wissen und Bildung“. Wegen der Corona-Pandemie wurden die Gewinner 2020 nicht bei einer Gala, sondern in einem Livestream gewürdigt.

STAND
AUTOR/IN
  1. SWR3-Reportage Die Geschichte von Noah – Ende 20, pädophil

    Er steht auf Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren – Noah ist krank. Er ist hebephil. Was geht in ihm vor und was hilft ihm dabei, seinen Drang zu kontrollieren? Wir haben ihn und seine Therapeutin getroffen. Pädophile verstehen, um Kinder zu schützen – wir wagen den Perspektivwechsel.  mehr...

  2. Billiger einkaufen So profitierst du am besten von der niedrigeren Mehrwertsteuer

    Ab heute wird die Mehrwertsteuer bis Ende des Jahres von 19 auf 16 Prozent gesenkt – beim ermäßigten Steuersatz von 7 auf 5 Prozent. Die Kauflaune soll steigen, die Konjunktur in Schwung gebracht werden. Wo kann man richtig sparen?  mehr...

  3. Die SWR3 Auszeit – Wellness für Eltern Ihr seid Eltern im Corona-Stress? Wir schicken euch ins Wellness-Wochenende

    Sauna, Massagen und pure Entspannung: Das haben gestresste Eltern in der Corona-Zeit wirklich verdient! SWR3 schickt euch in die Wellness-Auszeit! Hier erfahrt ihr, wie es funktioniert.  mehr...

  4. Nach Streit mit Twitter und Snapchat Auch Twitch sperrt jetzt Account von Trump und dessen Wahlkampfteam

    Die Streaming-Plattform Twitch hat den Account von Trumps Wahlkampfteam gesperrt. Auch Twitter und Snapchat haben sich vom US-Präsidenten distanziert. Trump wiederum hat den Sozialen Medien inzwischen den Kampf angesagt.

    Nachdem Twitter und Snapchat gegen mehrere Tweets von US-Präsident Donald Trump mit Hinweisen auf Fake News versehen hat, sagte Trump den sozialen Medien den Kampf an. Nun stellt sich auch Snapchat gegen ihn.  mehr...

  5. Gegenwind für Donald Trump US-Senatoren wollen geplanten Truppenabzug stoppen

    Der Zank um die Nato-Beiträge geht in die nächste Runde: US-Präsident Donald Trump will Soldaten aus Deutschland abziehen. Das wollen führende Senatoren beider Parteien per Gesetz verhindern.  mehr...

  6. Respekt, aber keine Panik! So läuft eine Erkrankung mit Corona ab

    Viele Menschen haben Angst vor einer Erkrankung durch das Coronavirus. Aber was genau sind die ersten Anzeichen und Symptome, wie läuft die Krankheit ab und wie fühlt sie sich an?  mehr...